Salzburgs siebter Nachbarschaftsgarten auf der ehemaligen Stadionwiese Lehen

Ende Juni 2021 wurde der siebte Nachbarschaftsgarten der Stadt Salzburg eröffnet. Und zwar auf dem Areal der früheren Stadionwiese in Lehen, zwischen der Stadtbibliothek sowie der TriBühne Lehen. Die Beete wurden an Interessierte verlost. Rund 24 Hochbeete werden künftig von Hobbygärtner*innen betreut. Nach einer Testphase, in der die Hobbygärtner*innen noch die Regeln für das Zusammenarbeiten gemeinsam festlegen, wird der provisorische Zaun durch einen fixen ersetzt werden. Zudem stellt das Gartenamt 500 Euro für den ersten gemeinsamen Einkauf von Werkzeug zur Verfügung.

Das Projekt wurde bei einer Anrainer*innen-Versammlung gemeinsam festgelegt. Errichtet wurde der neue Gemeinschaftsgarten rund um die Terrasse der TriBühne Lehen. Unterhalb des Terrassen-Vorbaus ist ein Verschlag mit Platz für Gerätschaften entstanden. Erfreut über den – covid-bedingt mehrmals verschobenen – Auftakt zum gemeinsamen „Garteln“ zeigten sich die neuen Betreuer*innen der Hochbeete. „Ich habe keinen Balkon, jetzt kann ich endlich Gemüse selbst anbauen“, erklärte ein Anrainer seine Motivation, sich dem Projekt anzuschließen. Und eine Mutter zweier Söhne strahlte: „Etwas Wachsen zu sehen ist das Schönste, wir lieben die Natur.“

Infos: Bewohner*innen-Service Lehen, Strubergasse 27A, +43 662 428579, bws.lehen-taxham@stadt-salzburg.at.
Foto: Stadt Salzburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s