Verein Little Flower | Unterstützung von Kindern leprakranker Eltern

Besuch in Little Flower in Sunderpore bei Raxaul/ Nordindien
im Rahmen einer Fotoreportage im Lepradorf Little Flower in Sundertore bei Raxaul/ Bihar im Norden Indiens an der Nepalesich-Indischen Grenze am Montag, 16.02.2015

Unser Anliegen: Unsere Arbeit konzentriert sich auf die Kinder von Leprakranken Eltern, denen wir eine solide Schulausbildung und weiterführende Berufsausbildungen sowie Collegeabschlüsse durch Stipendien ermöglichen möchten. Die Kinder kommen aus dem ärmsten Bundesstaat Indiens, aus Bihar, wo auch die Anzahl und Dichte von Leprakranken weitaus am höchsten ist. Uns ist es ein spezielles Anliegen, hier die Mädchen zu fördern und damit ihre Zukunft nachhaltig zu sichern.

Punktuell bemühen wir uns auch um die Renovierung alter Leprakolonien in der Region, wo viele von der Krankheit gezeichnete Menschen in Bedingungen leben, die jenseits zumutbarer Bedingungen liegen. Wir unterstützen Fraueninitiativen und einkommensfördernde Projekte speziell für Frauen.

KooperationspartnerInnnen im Inland: Mag. Waltraud Martius, Firma Syncon, Firma Biogena, Kinderstiftung Faber Castell, Land Salzburg, viele Einzelspender und regelmäßige Förderer
KooperationspartnerInnen im Ausland: Caring and Sharing, Englandm, MESH, New Delhi, Little Flower Children Educational Trust, Bihar

Kontakt:
Little Flower.Verein zur Unterstützung von Entwicklungshilfeprojekten in Indien
Siegfried-Marcus-Strasse 9, 5020 Salzburg
Gründungsjahr 1983
Rechtsform: Verein
Vorstand: 4 Mitglieder
Mitglieder: 20
Alle ehrenamtlich tätig

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s