Salzburger Bildungswerk mit 115 Zweigstellen

Homepage: www.salzburgerbildungswerk.at

Das SBW hat seinen Sitz in der Stadt Salzburg und verfügt über 115 Zweigstellen im Land Salzburg. Diese werden unter dem jeweiligen Vorsitz des Bürgermeisters/der Bürgermeisterin von ehrenamt­lichen MitarbeiterInnen – den BildungswerkleiterInnen – geleitet. Die örtlichen Bildungswerke sind „Bildungsveranstalter und Anlaufstellen für GemeindebürgerInnen in Bildungsfragen und Anliegen der Gemeindeentwicklung“.

Aufgaben eines örtlichen Bildungswerkes sind demnach:

  • Lebensraum & Gesellschaft gestalten
  • Generationen & Kulturen verbinden
  • Freiwilliges Engagement & Bildung verknüpfen
  • Im Detail hat das örtliche Bildungswerk die Aufgabe:
  • aktuelle Themen in der Gemeinde und Region aufzugreifen und zu bearbeiten
  • Lücken im Kultur- und Bildungsangebot einer Gemeinde und Region aufzuspüren
  • das Bildungs- und Kulturangebot einer Gemeinde mit Veranstaltungen zu bereichern
  • bei der Entwicklung der Gemeinde und der Region mitzuwirken
  • Angebote anderer Institutionen oder Vereine zu koordinieren und zu unterstützen
  • den Boden für neue Initiativen zu ebnen
  • die Möglichkeiten und Talente in einer Gemeinde zu fördern
  • Generationen zu verbinden und Integration zu erleichtern

Die hauptamtlichen Mit­arbeiterInnen des Salzburger Bildungswerkes unterstützen die Ehrenamtlichen durch Beratung, Finanzplanung und ein effektives Veranstaltungsservice. Über einen Referentinnen-Pool werden Vortragende zu unterschiedlichsten Themen angeboten, die von den örtlichen BildungswerkleiterInnen abgerufen werden können. Die inhaltlichen Schwerpunkte des Salzburger Bildungswerkes umfassen Gemeindeentwicklung, Politische Bildung und Europa, Elternbildung, Frauenbildung, Seniorenbildung, Internationale Solidarität, Gesellschaft und Kultur, Ökonomie und Ökologie, Gesundheit, Regionale Sprache und Literatur, sowie Orts-, Regional- und Landesgeschichte.

Beitrag zur Nachhaltigkeit: Themen wie Generationen, Eltern- und Frauenbildung oder Gesundheit beziehen sich auf soziale Nachhaltigkeit, Themen der ökologischen Nachhaltigkeit ist ein eigener Bereich gewidmet (Infos: Christa Wieland). Im Bereich Gemeindeentwicklung Salzburg werden u.a. Angebote zum Thema Migration und Flucht angeboten, etwa das Projekt „Wie Zuzug gelingt“ (Infos: Alexander Glas)

Finanzierung: Veranstaltungsbeiträge, öffentliche Förderungen

Bereich: Bildung/Kultur

Kategorie: Zivilgesellschaft

Adresse: 5020 Salzburg | Strubergasse 18/3

Kontakt: Tel. +43-(0)662-87 26 91 | Fax +43-(0)662-87 26 91-3 | office@sbw.salzburg.at

Bürozeiten: Mo – Do 8.00 – 16.00 Uhr, Fr 8.00 – 12.00 Uhr

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s