Bürgerbus Zell am See | Freiwillige als Busfahrende

2011 wurde der Stadtbus in Zell am See einge­führt und in den Folgejahren auch gut angenommen. Aus Kostengründen musste jedoch eine neue Betriebsform überlegt werden. Die Lö­sung wurde bei einer Exkursion nach Rosenheim gefunden. Dort befahren schon seit Jahren Freiwillige bestimmte Busstrecken. Das Modell wurde auf die Stadt Zell am See übertragen.  Bericht auf rts.

Der Bürgerbus bietet allen GemeindebürgerInnen die Möglichkeit, unkompliziert, kostengünstig, sicher und bedarfsgerecht notwendige Versorgungswege und den Umlandgemeinden durchzuführen. Ehrenamtliche Fahrer, die in einem Verein organisiert sind, sorgen dafür, dass Geschäfte, Gasthäuser, die Lokalbahn und Ärzte bzw. Apotheken angefahren werden. Ziel ist es, die in ländlichen Gemeinden oft notwendigen Zweit- oder Drittautos zu reduzieren. Das hilft dem eigenen Haushaltsbudget und der Umwelt.

Infos zum Konzept.

Weitere Infos und Kontakt:
 Zell am See: Tel.: 0-6542/76-60 eMail: office@zellamsee.eu Webseite:  www.zellamsee.eu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s