MutMachen | Ein Mentoringprojekt der KIJA Salzburg

Webseite: www.mut-machen.at

Aktivitäten und Beitrag zu Nachhaltigkeit: Erwachsenwerden ist nicht immer leicht. Faktoren wie Armut, Trennung der Eltern oder kulturelle Entwurzelung können diesen Prozess zusätzlich erschweren. Deshalb hat die kija Salzburg 2007 das Mentoringprojekt „MutMachen“ ins Leben gerufen. Jedes dritte Kind wächst heute in Österreich unter erschwerenden Bedingungen auf. Aus ihrer täglichen Beratungstätigkeit weiß die kija Salzburg, dass immer mehr Kinder und Jugendliche in ihrem direkten Umfeld nicht die Unterstützung und Förderung finden, die sie bräuchten. Dabei geht es oft nicht um Problemfälle, die professionelle Hilfe oder Therapie benötigen, vielmehr fehlt es an so Grundsätzlichem wie Zeit und Aufmerksamkeit oder schlicht die Möglichkeit, die Kinder zu fördern.

MutMachen stellt Kindern und Jugendlichen bis zum 21. Lebensjahr ehrenamtliche Mentor/innen zur Seite, die sie ein Stück ihres Weges begleiten. Die Bereitschaft, da zu sein, eine Freundschaft aufzubauen, eigene Erfahrungen weiterzugeben und für Neues offen zu sein, steht dabei im Vordergrund. Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen bei der Verwirklichung eines glücklichen Lebensentwurfes zu unterstützen.

Themenbereich: Bildung/Wissen

Kategorie: Zivilgesellschaft

Mitwirkungsmöglichkeiten: Wie werde ich MutMacherIn?

Weitere Infos und Kontakt:
Salzburg/Flachgau: barbara.erblehner@salzburg.gv.at
Tennengau: marion.wirthmiller@salzburg.gv.at
Pongau: elisabeth.rainer@salzburg.gv.at
Lungau: christina.scherer@sbg.at

Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg

Gstättengasse 10
5020 Salzburg
Tel: +43(0)662-430 550
Fax: +43(0)662-430 550-3010

kija(at)salzburg.gv.at
www.facebook.com/kijasalzburg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s