OK. Werkstatt | Offene Kreativwerkstatt Salzburg

Homepage: http://www.ok-werkstatt.at

Beitrag zur Nachhaltigkeit: Die Grundidee dazu ist nach wie vor so einfach wie überzeugend: ich möchte gerne was nähen oder tischlern. Ich habe aber keine Werkstatt, keine Geräte, kein Werkzeug und zuhause ist sowieso zu wenig Platz und eigentlich habe ich zwei linke Hände …

Die Lösung: eine »offene Werkstatt«, wo es eben Werkzeug gibt, Geräte und Platz zum arbeiten. zusätzlicher Mehrwert: hier findet gemeinsames arbeiten statt und das bedeutet Austausch, Tipps und Tricks und wenn jemand kein Profi ist, gibt es ein Programm für Anfänger, das dir hilft, »dein Projekt« zu realisieren – mit Anleitung und professioneller Hilfe. Initiativen wie die der »offenen Werkstatt« sprechen mehr und mehr Menschen an, ob jung oder alt. Viele halten dem manischen Kaufverhalten, der Verschwendung von Ressourcen einen bewussten Umgang mit selbst gestaltetem Lebensraum entgegen: urban gardening, upcycling, neue Konzepte zu Mobilität und vieles mehr…

In unserer digitalisierten Gegenwart der »Einfinger-Wischoberflächen« und globalisierten Produktion entsteht eine Sehnsucht nach Haptik, nach selbst gemachten und dem woher und wie von Produkten. Ein grundsätzliches Misstrauen gegenüber einer rücksichtslosen Wegwerfgesellschaft – Formen selbst bestimmter, sozialer Individualisierung. Eine »offene Werkstatt« trifft den Nerv der Zeit.

Seit drei Jahren wurde das Projekt konsequent verfolgt und am seit 2.4.2016 eröffnet. Dies ist auch dem Preis des »Zukunftslabor Salzburg 2016« zu verdanken. Dieses Konzept der »offenen Werkstatt« ist eines von fünf unter 148 Einreichungen, das im Rahmen des Wettbewerbs ”Zukunftslabor Salzburg 2016« prämiert wurde. Eine Starthilfe zum richtigen Zeitpunkt. Eine genaue Übersicht zu Programm und Angebot der »offenen Werkstatt« unter: http://www.ok-werkstatt.at

Gründungsjahr: 2.4.2016

Finanzierung: Preisträger des »Zukunftslabor Salzburg 2016«

Bereich: Soziales Engagement Kategorie: Zivilgesellschaft

Adresse: »OK. Werkstatt, offene Kreativwerkstatt«, Glockengasse 4c, 5020Salzburg

Ansprechpersonen: Hilde Böhm, Stella Burgauner, Steffi Ellensohn-Kerkan, Franz Holzschuh, Barbara Holzer-Flemmich, Martina Meven, Ruth Riedel, Rosemarie Rudnig T: 0650 9847110 Email: offenekreativwerkstatt@gmx.at

Fotos: OK. Werkstatt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s