Essen, wo es hingehört | Flachgauer Tafel

Täglich werden in Österreich einwandfreie Nahrungsmittel vernichtet, weil sie nicht mehr verkauft werden können. Parallel dazu gibt es Parallel dazu gibt es laut Statistik Austria allein in Salzburg 58.000 armutsgefährdete Menschen. Armut macht krank und einsam. Sie grenzt aus, entwürdigt den Menschen, schwächt ihn und die Gesellschaft. Dass Wegwerf- und Armutsgesellschaft so nahe neben einander existieren, muss nicht sein. Die Tafel bietet ein sinnvolles Transferkonzept: Sie sammelt diese überschüssigen Lebensmittel im regionalen Handel und bei den Herstellern ein und verteilt sie an sozial und wirtschaftlich benachteiligte, im Einzugsbereich ansässige Menschen und Familien gegen einen symbolischen Beitrag.

Es gibt drei Ausgabestellen:

AUSGABESTELLE TRUMER SEEN

5163 Mattsee, Salzburger Straße 6, Tel. +43 (0)664 4139555
Öffnungszeiten: Mittwoch, 16.00 – 18.00 Uhr, Samstag, 13.00 – 15.00 Uhr

AUSGABESTELLE EUGENDORF
5301 Eugendorf, Dorf 21, Tel. +43 (0)676 6836944
Öffnungszeiten: Mittwoch, 16.00 – 18.55 Uhr, Samstag, 14.00 – 16.55 Uhr

AUSGABESTELLE FAISTENAU
5324 Faistenau, Dorfstraße 2 Tel. +43 (0)664 7648446
Öffnungszeiten: Freitag, 15.00 – 17.00 Uhr

Weitere Infos und Kontakt:
Flachgauer Tafel – Verein für sozialen Ausgleich
Anton-Windhager Str. 14, 5201 Seekirchen a. Wallersee
Tel. +43 (0)677 61346541, office@flachgauertafel.at
www.flachgauertafel.at