AMREF Austria & Flying Doctors

AMREF und die Fliegenden Ärzte leisten seit mehr als 6 Jahrzehnten wegweisende und international anerkannte Arbeit. AMREF ist die größte, politisch unabhängige afrikanische Hilfsorganisation im medizinischen Bereich. AMREF hat seinen Hauptsitz als einzige internationale medizinische Organisation in einem sogenannten »Dritte-Welt-Land« (Nairobi/Kenya).

AMREFs Aufgabe und Ziel ist es, den Gesundheitszustand der benachteiligten Menschen in Afrika zu verbessern, die Armut zu bekämpfen und die Lebensqualität dadurch nachhaltig zu heben. AMREF erforscht dafür anwendbare Methoden der Gesundheitsförderung und entwickelt kostengünstige Modelle für ländliche Basisversorgungssysteme.

AMREF legt besonderen Wert auf die Ausbildung von einheimischen MitarbeiterInnen, um somit echte Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Als einzige medizinische Organisation dieser Größenordnung beschäftigt AMREF in Afrika über 600 ständige MitarbeiteInnen, von denen 97% AfrikanerInnen sind.

AMREF leistet international anerkannte Forschungs- und Aufklärungsarbeit bei zahlreichen Tropenkrankheiten, im Besonderen bei Malaria sowie HIV/AIDS.

Seit Beginn der Corona-Pandemie ist AMREF führend im Kampf gegen Covid-19 in Zusammenarbeit mit den lokalen Regierungen in Subsahara Afrika.

Hauptziel und Anliegen

☼ Verbesserung der medizinische Versorgung in Afrika

☼ Verringerung von Armut und Abhängigkeit

☼ Zugang zum Menschenrecht Gesundheit für alle AfrikanerInnen

☼ Partnerschaftliche Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit AfrikanerInnen

AMREF Austria incl. Flying Doctors, Gesellschaft für Medizin & Forschung
Nonntaler Hauptstraße 61, 5020 Salzburg
Gründungsjahr: 1992
Rechtsform: Verein

Kontaktperson: Dr. Walter Schmidjell
Web: www.amref.at